PHENIBUT HCL 

Phenibut ist ein Breitspektrum-, Beruhigungsmittel und soziales Nootropikum, das das Selbstvertrauen fördert und extrovertiertes Verhalten erleichtert und gleichzeitig Symptome von Angst und Stress reduziert.

Modalert

WAS IST PHENIBUT?

Phenibut ist ein Breitspektrum-, Beruhigungsmittel und soziales Nootropikum, das das Selbstvertrauen fördert und extrovertiertes Verhalten erleichtert und gleichzeitig Symptome von Angst und Stress reduziert.

Da Phenibut ohne Sedierung eine beruhigende Wirkung hat, wird es meist als kurzfristige Einschlafhilfe, als Sozialisationshilfe und zur Stimmungsaufhellung eingesetzt.

ZusĂ€tzlich zu seinen positiven Wirkungen bei der Verbesserung der Stimmung und der Linderung von Kommunikationsangst bietet es auch leichte kognitive Vorteile, einschließlich verbesserter Konzentration und GedĂ€chtnis.

Phenibut wird auch in Verbindung mit starken kognitiven VerstÀrkern wie Modafinil, Noopept und Phenylpiracetam verwendet. Die Kombination der Wirkungen dieser Substanzen schafft einen fokussierten und produktiven mentalen Zustand mit einem ruhigen und stabilen emotionalen Zustand.

DOSIERUNG UND VERWENDUNG

Wirkungseintritt: 60-120 Minuten

Wirkungseintritt: Phenibut hat eine durchschnittliche Wirkungsdauer, wobei die grĂ¶ĂŸte Wirkung 5 Stunden anhĂ€lt. Die beruhigende Wirkung kann bis zu 10 Stunden anhalten, wobei FĂ€lle berichtet wurden, in denen die positive Wirkung bis zu 20 Stunden nach der Einnahme anhielt.

RegelmĂ€ĂŸige Anwendung: Eine Anwendung von mehr als 2-3 Mal pro Woche kann zu einer Toleranz oder einer Verminderung der Wirkung fĂŒhren. Bei VertrĂ€glichkeit eine Woche pausieren und auf keinen Fall die Dosis erhöhen. Eine Überschreitung der Standarddosen kann zur Sucht fĂŒhren.

Die optimale Dosis von Phenibut variiert von Person zu Person, aber eine Überschreitung der persönlichen Höchstdosis kann zu einer Zunahme von Nebenwirkungen ohne Nutzen fĂŒhren. Um Ihre Grenzen zu testen, wird empfohlen, mit der kleinsten Dosis – 0,5 g – einem halben Teelöffel (in der Packung enthalten) zu beginnen.

Die Einnahme 2 Stunden vor dem Schlafengehen verbessert die SchlafqualitÀt.

Die Kombination von Fenibut mit Benzodiazepinen oder GHB ist gefÀhrlich und kann bei erhöhten Dosen Atemprobleme verursachen.

Hinweis zu Alkohol: Das Mischen von Fenibut mit Alkohol erhöht die Wirksamkeit von beiden und kann gesundheitsschÀdlich sein.

Wichtig: Wenn Sie Phenibut ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum einnehmen, kann ein plötzliches Absetzen der Anwendung zu potenziell gefĂ€hrlichen Entzugserscheinungen fĂŒhren. Phenibut ist ein GABA-Rezeptor-Agonist, dessen Missbrauch KrampfanfĂ€lle, Delirium und / oder Hypothermie verursachen kann. Wenn Sie sĂŒchtig werden, reduzieren Sie die Dosis vorsichtig. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Diese Informationen wurden nicht von der Food and Drug Administration bereitgestellt. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Nebenwirkungen: Wenn die Hauptwirkung nachlĂ€sst, kann es zu verstĂ€rkter SchlĂ€frigkeit oder zu Symptomen Ă€hnlich einer verstĂ€rkten Alkoholvergiftung kommen – wie Kopfschmerzen und schlechte Laune.

Phenibut ist eine bekannte Substanz und gilt bei normaler Dosierung als sicher, bei Nebenwirkungen ist jedoch Vorsicht geboten. Wenn das Problem weiterhin besteht oder sich verschlimmert, wenden Sie sich immer an einen Spezialisten.